• Get some Inplay-Infos •
  • Datum & Wetter
    2018 Herbst Mär. - Jun. : Neuseelands Inseln liegen mitten im Süd-Pazifik, deshalb ist das Wetter sehr wechselhaft. Lange, sonnige Tage erstrecken sich bis weit in den neuseeländischen Herbst hinein. Mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von 18 bis 25 Grad Celsius merkt man kaum, dass der Sommer „offiziell“ eigentlich schon vorbei ist. Ab Mitte April werden die Nächte kühl.
  • Im Augenblick findet kein Event statt
  • Die drei neuststen Gesuche


    FREUNDSCHAFT: Beste Freundin gesucht w
    • vorlaut | gerissen | mutig | jede sirene braucht eine Meerjungfrau! •

    FREUNDSCHAFT: Gefährten/Vertraute/Freunde Gruppengesuch m&w
    • vampirin | zwerg | dunkelelf | Irgendwie eine Familie •

    FAMILIE: Verdrobene Elfe sucht ihre Cousin/e m/w
    • meine einzige Familie - was ist mir euch nach dem Zwergen Krieg passiert? •
• Welcome to New Zealand •
Willkommen Fremder, schön, dass du Interesse an unserem Forum gefunden hast und dir die Zeit nimmst dich mal umzusehen. Das Forum ist ein freies Fantasy Forum, wobei wir uns von bestimmten Serien- Büchern- Filmen- und der Mythologie haben inspirieren lassen.
Hinweis: Anmeldungen ohne Bewerbung werden ohne zu zögern gelöscht!
Freies Fantasy-RPG
ab 18 Jahren
Jahr: 2018
Ort: Neuseeland
• Aucklands Stalker •
———————» «———————
your helping hands
'til the end of destiny


Nikho Kalani Nikho Kalani
Raphael S. RodriguezRaphael S. Rodriguez
Eleonora KrychekEleonora Krychek
Andrew D. Lockhart Andrew D. Lockhart
Bambi Leopold KingBambi Leopold King
Gealai-O-CuinnGealai-O-Cuinn

Dein kleiner Freund in allen RpG- Lagen : Das TEAM


Bei Fragen, Anregungen oder Problemen kannst du dich zu jeder Zeit an eines der Teammitglieder wenden. Wir versuchen dir so schnell und vor allem gut wie möglich zu helfen und dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen.

 
#1

Am Lenkrad

in Wohnwagen • Cezar Coman 13.07.2018 23:51
von Cezar Coman • 20 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Am Lenkrad

in Wohnwagen • Cezar Coman 14.07.2018 00:27
von Cezar Coman • 20 Beiträge

Zugeben, es war schn ein wenig peinlich das sich der Wahrsager so von einem einigen Mann zerbroseln ließ, aber mal ehrlich dabei hatte es sich nicht um IRGENDWEN gehandelt, sondern um einen kleinen, sehr wütenden, bösen und mit Muskeln überdeckten Mann gehandelt. Der Mann aus Kuba hatte ihn wirklich geschafft, doch hatte er tapfer durchgehalten bissher ! Mit starrem Blick war er in seinen Wohnwagen gestiegen, hatte die SMS von @Gealai O`Cuinn erhalten das er @Ilja Vaněk wohl aufgesammelt hatte und war dementsprechend los gefahren um ihn abzuholen. Fast schon mechanisch manövierte er sich durch die Straßen von Auckland ohne auch nur einmal die Mundwinkel zu verziehen obwohl der Verkehr mal wieder Mörderisch war, Cezzy blieb ungewöhnlich ruhig. so als hätte der Schock dem ihm @Vito Ignacio Banderas eingebracht hatte indem er einfach nur Wütend gewesen war, in eine Trance versetzt. Dabei war doch er selbst der Wahrsager von ihnen der vorgaukelte in die Zukunft von einem sehen zu können, was natürlich alles nur schwindel war, einzig alleine ein wenig Glück, die richtigen Worte und auch ein wenig Wissen brachten ihn dort hin wo er nun ist. Richtig in einem scheiß Wohnwagen, auf dem Weg seinen besten Freund und seinen Mitbewohner zu sehen. Beziehungsweise letzteres abzuholen, es war wieder Zeit das dieser seine Medikamente nahm um weniger durch mit der Welt zu sein, was - Rande bemerkt - bei den beiden Mutanten wirklich eine Herausforderung war. Beide mit Fähigkeiten ausgestattet für die Wesen töten würden, für die beiden Menschen hieß das nur das sie Wahnsinnig waren und sobald sie drüber reden wollen würden, wären sie schneller in der Psychatrie als das sie bis drei Zählen konnten. Ein Schicksal welchem er selbst gerne entgehen würde, denn auch wenn er ein wenig irre war, gehörte er deswegen noch lange nicht in eine Gummizelle, er hatte ab und zu Panikattacken und rannte vor 'unsichbaren' Monstern davon, aber das machte ihn wohl doch nicht Gemeingefährlich oder? Das gleiche galt für Izz, der wirkte zwar gerne so als wäre er auf Pilzen, aber deswegen war er noch lange kein schlechter Mensch, er tat wirklich niemanden etwas zuleide. Endlich kam er bei dem kleinen Café an und hupte ein zwei mal, fand nicht die Kraft dazu jetzt Elai in die Augen zu sehen, er wusste er würde sofort in Tränen ausbrechen, weswegen er nur Höflich winkte und andeutete das er es eilig hätte, ansonsten hätte er nie etwas gegen einen angenehmen Plausch mit seinem besten Freund. Sobald Izz dann in den Wagen neben ihn seinen Platz gefunden und sich angeschnallt hatte, ging es auch schon los in Richtung ihres Champing Platzes. Wobei Cezzy selbst das Lenkrad so fest umkrallte das seine Fingerknöchel weiß hervortraten, und erst als sie auf der Autobahn angekommen waren, wagte er einen Blick nach Rechts zu dem anderen unwissenden Mutanten hin. Izzs Augen waren so weich und durchgespühlt wie immer.... und Cezar fing an zu heulen wie ein kleines Mädchen. "Da war so ein irrer Kubaner mit mehr Muskeln als Haut, und er ... er...er war so wütend und gruselig. Er hat geknurrt wie ein HUND, das.... ah ! Und ich war mindestens eine halbe Stunde mit ihm in einem Fahrstuhl gesperrt, ihm ist soger eine Ader in seinem Augen geplatzt weil er so wütend war. Ich dachte ich müsste sterben.", kam es weinerlich und jämmerlich von ihm während zarte Tränen seine Wangen runter liefen und er zitterte wie Espenlaub. Was... nicht besonders gut war wenn am Lenkrad saß, weswegen sie einen sehr großen Schlenker machten, fast von einem LKW zermatscht wurden ehe Cezar das Steuer wieder rum reißen konnte und sie einen Herzinfakt später wieder auf der normalen strecke waren. "FUCK", entführ es ihm schockiert, aber heay, vor lauter Panik hatte er aufgehört zu weinen! Ist... doch auch mal was. "Und wie wie war den Tag?", weil ja alles GANZ NORMAL verlaufen ist. Ja. Absolut...

nach oben springen


Xobor Forum Software © Xobor