• Get some Inplay-Infos •
Knowledge is power
Genre: Freies Fantasy

Ort: Neuseeland, Auckland

Playstil: Ortstrennung

FSK: 18

Jahr: 2018

• Welcome to New Zealand •
magical city burdened by history
Willkommen Fremder, schön, dass du Interesse an unserem Forum gefunden hast und dir die Zeit nimmst dich mal umzusehen. Das Forum ist ein freies Fantasy Forum, wobei wir uns von bestimmten Serien- Büchern- Filmen- und der Mythologie haben inspirieren lassen.

Hinweis: Anmeldungen ohne Bewerbung werden ohne zu zögern gelöscht!
• Aucklands Stalker •
blessed with too much power
———————» «———————
your helping hands
'til the end of destiny


Nikho Kalani Nikho Kalani
Raphael S. RodriguezRaphael S. Rodriguez
Eleonora KrychekEleonora Krychek
Andrew D. Lockhart Andrew D. Lockhart
Bambi Leopold KingBambi Leopold King
Gealai-O-CuinnGealai-O-Cuinn

Bei Fragen, Anregungen oder Problemen kannst du dich zu jeder Zeit an eines der Teammitglieder wenden. Wir versuchen dir so schnell und vor allem gut wie möglich zu helfen und dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen.

#1

Sirenen

in Schwarzes Blut 16.09.2017 18:22
von Andrew D. Lockhart | 749 Beiträge





Sirene (griechisch: Seirēn) werden auch oft Thelxinoe („den Geist Fesselnde“), Aglaophonos („die mit der schöneren Stimme“) oder Peisinoe („die Überredende“) genannt und in jeder Kultur mit einer unvergleichlichen Stimme verbunden. Ihre Anfänge fanden sie allerdings in den Meerjungfrauen, diese hatten zunehmend Probleme mit Seeräuberei und Piraterie, welche die Zahl dieser Spezies im laufe der Jahrtausende drastisch dezimierte. Bis ein neuseeländischer Stamm der sich im Lake Taupo niedergelassen hat, entschied, dass die sonst so liebevollen Geschöpfe sich schützen müssen. Später schlossen sich alle Stämme der Erde dieser Entscheidung an und so revolutionierte sich das Leben der Wasserwesen. Sie gaben ertrinkenden Seefahrern und über Bord geworfenen Frauen ihre magischen Tränen zu trinken, welche sie zu Sirenen verwandelten, durch das geschenkte Leben versprachen die Sirenen den Meerjungfrauen ewige Treue und Schutz vor den Piraten und zukünftigen Jägern. So binden sich Sirenen noch heute an Meerjungfrauen und Meermänner und beschützen sie bis heute vor Gefahren.



Ihre optisches Erscheinungsbild ist das eines jungen schönen Körpers, dabei ist nur die obere Hälfte menschlich, die untere Hälfte (meist ab der Hüfte) wird als einer, mit tarnfarbenen oder sehr dunkel gefärbten Schuppen bedeckter, Fischschwanz beschrieben. Meistens weist dieser eine waagerechte Fluke, wie bei Meeressäugern, auf, jedoch sind sie auch gerne senkrecht. Wenn sie ihre Sirenenfähigkeiten aktivieren, verändert sich ihre Augenfarbe markant und sie bekommen messerscharfe Zähne wie auch Krallen.



Sie stehen absolut loyal zu Meerjungfrauen • Meermännern
Sie bevorzugen rohes Fleisch
Sie können in Süß- wie auch in Salzwasser problemlos überleben
Sie sind sterblich wie Normale Menschen
Oft leben sie in Strandhäusern oder Häusern an einem See
Sie gelten allgemein als Musiktalente




Sirenenstimmen klingen wild, wehmütig und ungewöhnlich. Auf Menschen haben sie einen fatalen Einfluss, wer sie hört, wird niemals ihren Klang vergessen und sich sein Leben lang danach sehnen, sie wieder hören zu dürfen. Die Melodien selber sind seltsam unbeständig im Gedächtnis, nicht einmal ausgebildete Musikanten können sie wiedergeben, wenn sie einmal verklungen sind.

• D A S - G I F T •
Sirenen besitzen Giftdrüsen wie Schlangen, jenes Gift geben sie ebenso über ihre Fangzähne ab, welches dazu bestimmt ist, ihre Opfer zu betäuben. Durch das Benetzen ihrer Krallen, sind auch Diese potentiell giftig und äußerst gefährlich. Daher sollte man Kratzer und Bisswunden einer Sirene lieber nicht auf die leichte Schulter nehmen, die Betäubung setzt allerdings erst nach einer Zeitspanne von 5 - 15 Minuten ein. In diesem Zeitraum sollte man versuchen schnell das Weite zu suchen.

• M E E R J U N F R A U E N - M E E R M Ä N N E R •
Sirnen sind dazu in der Lage, sich an Meerjungfrauen zu binden welchen sie sich verpflichten. Sie sind diesen Wesen gegenüber von Natur aus positiv eingestellt und halten sich gerne in ihrer Nähe auf. Der Bund wird durch ein spezielles Ritual gefestigt, indem die Meerjungfrau immun gegen das Gift der Sirene wird und damit zur größten Schwäche aber auch Stärke Dieser werden kann. Ab dem Moment fühlen sich Beide sehr wohl miteinander und haben eine telephatische Kommunikation miteinander, dieses Ritual kann nicht gebrochen oder gestört werden. Daher ist die Entscheidung sich zu binden für Sirenen eine große Sache und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.



Giftig Zähne u. Krallen
Betörender Gesang
Im Wasser übernatürlich stark und schnell
Kräftige Beine Ein gezielter tritt kann Knochen brechen
Halbwandlung • z.b. Krallen, Zähne ... etc
Gelten als wunderschön
Kommunikation mit Meeresbewohnern

✔❌ Meerjungfrauen • Meermänner

Feuer • zu viel Sonne • Hitze
Magie
Verwandeln sich automatisch bei zu viel Kontakt mit Wasser Regen sollte vermieden werden!
Abhängigkeit von Wasser



-➤ Näheres dazu? Ab zur Hybridenbeschreibung >>klick<<



zuletzt bearbeitet 18.03.2018 12:50 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Xobor Forum Software © Xobor