• Get some Inplay-Infos •
Knowledge is power
Genre: Freies Fantasy

Ort: Neuseeland, Auckland

Playstil: Ortstrennung

FSK: 18

Jahr: 2018

• Welcome to New Zealand •
magical city burdened by history
Willkommen Fremder, schön, dass du Interesse an unserem Forum gefunden hast und dir die Zeit nimmst dich mal umzusehen. Das Forum ist ein freies Fantasy Forum, wobei wir uns von bestimmten Serien- Büchern- Filmen- und der Mythologie haben inspirieren lassen.

Hinweis: Anmeldungen ohne Bewerbung werden ohne zu zögern gelöscht!
• Aucklands Stalker •
blessed with too much power
———————» «———————
your helping hands
'til the end of destiny


Nikho Kalani Nikho Kalani
Raphael S. RodriguezRaphael S. Rodriguez
Eleonora KrychekEleonora Krychek
Andrew D. Lockhart Andrew D. Lockhart
Bambi Leopold KingBambi Leopold King
Gealai-O-CuinnGealai-O-Cuinn

Bei Fragen, Anregungen oder Problemen kannst du dich zu jeder Zeit an eines der Teammitglieder wenden. Wir versuchen dir so schnell und vor allem gut wie möglich zu helfen und dich bei deinem Vorhaben zu unterstützen.

#1

• Storyline •

in Story 24.10.2017 22:35
von Andrew D. Lockhart | 737 Beiträge

• A - T O U C H - O F - D E S T I N Y - S T O R Y L I N E •


It is said some lives are linked across time. Connected by an ancient calling that echoes through the ages. Destiny.

Um den Inselstaat im Pazifik, auf Welchem sich eine Vielzahl von wundersamen Wesen sammeln, reihen sich Legenden und Fabeln aneinander, wie sonst nirgends auf der Welt, ja darauf befinden wir uns gerade. Im verwunschenen Neuseeland, kann jedes Wesen - von dem die Menschheit zu Träumen wagt - existieren, denn was keiner weiß, alle fantastischen Geschichten sind wahr!
Ein Hauch von Schicksal scheint die Insel zu umgeben, denn es zieht sie alle her, die fremden Wesen der Dimensionen und wo sie sich zu Haufen scharen, gibt es natürlich auch Konflikte. So dauerte es nicht lange, bis es eskalierte und jemand Mächtiges etwas Mächtiges in die Finger bekam, ein Artefakt, dass niemals wieder in die Hände eines Lebenden hätte geraten dürfen. Einem Mondkind der Elfen, welches dem Wahnsinn anheim gefallen war, fiel doch tatsächlich die Büchse der Pandora in die Hände und dieser öffnete sie, entgegen aller Risiken und Gefahren, um die Welt ins Chaos zu stürzen und dunklen Wesen Tür und Tor zu öffnen. Aus der Büchse entwichen alle Laster, Untugenden, Wesen und mystische, böse Kreaturen, die in ihr gefangen waren. Von diesem Zeitpunkt an, eroberte erneut das Schlechte die Welt, Dinge entkamen der Büchse, die niemand jemals zu Gesicht bekommen sollte, doch - als einzig Positives - entwich ihr ebenso die Hoffnung, das alles zu überstehen. Das ist nun das zweite Mal, dass die Büchse der Pandora je' gesehen und geöffnet wurde, niemand weiß wo sie sich momentan befindet, in wessen Besitz sie ist, oder ob sie nur wieder auf der Suche nach einer schwachen Seele ist, die wahnsinnig genug wäre sie zu öffnen.
Zwischen all' den üblichen Konflikten zwischen Vampiren, Werwölfen, Jägern und Hexen, sucht die Welt und besonders Neuseeland erneut das Böse heim. Mehr denn je ist Zusammenhalt das oberste Gebot der Stunde. Jeder von uns trägt Licht und Schatten in sich, welche Seite wirst du für deine Taten wählen?



❝ Crows remember human faces. They remember the people who feed them, who are kind to them.
And the people who wrong them too. They don’t forget. They tell each other who to look after and who to watch out for. ❞

zuletzt bearbeitet 15.04.2018 03:48 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Xobor Forum Software © Xobor